Größe: [normal] [133%] [150%] [166%] [200%]   Farbwahl: [schwarz auf blau] [schwarz auf weiß] [weiß auf schwarz] 

Informationen an Radio Leinehertz zur Nominierung der Mersi News

mit der Jubi-Ausgabe 30 für den Juniorenpressepreis 2016

26.2.2017

 

Unsere Schülerzeitung Mersi News hat Ihren Namen nach unserem Namensgeber, Prof. Dr. Franz Mersi (Ruhestand 1992), erhalten. Herr Mersi hat im Rahmen seiner Dozentur an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg ab 1971 den Lehrstuhl Blinden- und Sehbehindertenpädagogik vertreten und ging 1992 in Ruhestand. Im Rahmen seiner universitären Arbeit hat er sich immer für eine eigenständige Pädagogik der Sehbehinderten eingesetzt.

 

Die Schülerzeitung Mersi News ist schon 2006 im Rahmen des Deutschunterrichts als „Schülerzeitung der Franz-Mersi-Schule“ ins Leben gerufen worden. Weiter ging die Arbeit an unserer Schülerzeitung in Form einer einstündigen AG in der 7. Stunde, an der nur die sogenannten Selbstfahrer, also Schülerinnen und Schüler teilnehmen konnten, die mobil waren, d.h. trotz Sehbehinderung sich sicher im öffentlichen Straßenverkehr bewegen konnten, denn die Taxis fuhren damals strikt nach der 6. Stunde, da anderes bei abweichenden Schulveranstaltungen nicht finanziert wurde. Doch wir merkten schnell, dass der Zeitrahmen von einer AG-Stunde zur Produktion einer Zeitung nicht ausreichte.

 

Ab 2008 arbeiten wir dreistündig in Form eines Wahlpflichtkurses, der jährlich von Schülerinnen und Schülern gewählt werden kann. Dieser Wahlpflichtkurs ist seitdem eingebunden in unsere Schülerfirma „Schülerzeitung und mehr“ S-eG. Mit meinem Kollegen, Ulrich Bohl, arbeite ich zu zweit, wir agieren als „Chefredakteure“ und verwalten uns im Rahmen der Schülerfirma selbst, d.h. unser Budget für Spiralbindungen, gemeinsame Aktionen wie z.B. Tretbootfahren auf dem Maschsee o.a., finanzieren und gestalten wir eigenverantwortlich.

 

Dies ist unser 4. Versuch, die Aufmerksamkeit beim Junioren-Presse-Preis zu erlangen. Auf Wunsch der Redakteure im letzten Schuljahr 2015/16, zu dem die damaligen Redakteure Cassandra und Laura zählen, haben wir uns in 2016 mit unserer Jubi -.Ausgabe 30 angemeldet. Wir freuen uns riesig, nominiert worden zu sein und sind sehr gespannt auf die Veranstaltung zur Preisverleihung am 18. Februar im Maharadscha-Saal im Erlebnis Zoo Hannover.

 

 

 

Franz-Mersi-Schule

Förderzentrum Sehen 

Ganztagsschule und Mobile Dienste

Altenbekener Damm 79, 30173 Hannover

(0511) 22 06 42 14

info@franz-mersi-schule.de