Im Maisfeld

Ausflug ins Maislabyrinth

von der Klasse 5

Wir waren im Maislabyrinth in Northen. Das Labyrinth ist so groß wie 5 Fußballfelder.

 

Ausflug der Klasse 5

Zuerst waren wir bei Fr. Laging zu Hause. Wir haben gefrühstückt…

 

…und mit Frau Lagings Hund Paula gespielt.

 

 

Dann sind wir mit unserem Schulbus „Franz“ losgefahren.

Wir haben eine Wette gemacht, wer zuerst am Aussichtsturm in der Mitte des Labyrinths ist. Fr. Laging und Fr. Imtiaz sind gegen uns angetreten. Wir Schüler haben gewonnen.

 

 

Hier starten wir gerade mit Hilfe unseres Planes.

 

 

Als die Lehrer am Turm ankamen, waren wir Schüler schon auf dem Rückweg. Da haben wir uns verlaufen.

Die Lehrer haben uns gesucht und laut gerufen.

 

Zum Glück hatten wir eine gute Idee. Wir sind aus dem Labyrinth rausgegangen und dann sind wir an eine Bushaltestelle gekommen. Dort haben wir erstmal eine Pause gemacht. Dann sind wir außen herum zum Eingang gegangen. Dort haben wir die Lehrer gefunden. Die Lehrer waren sehr erleichtert, dass wir uns wiedergefunden haben.

Nach dem aufregenden Tag waren wir ganz schön müde. Einige sind im Bus eingeschlafen.

Es war anstrengend, aber sehr schön.