Mobiler Dienst Sehen

Der Mobile Dienst Sehen unterstützt die inklusive Beschulung im Förderschwerpunkt Sehen. Das Unterstützungsangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Sehbehinderung oder Problemen in der Verarbeitung der visuellen Wahrnehmung sowie an alle Personen, die an deren Bildungsprozess beteiligt sind. Sehbehindertenpädagogische Maßnahmen sollen zum erfolgreichen wohnortnahen Schulbesuch beitragen und die Allgemeine Schule bei ihrer Entwicklung hin zu einer inklusiven Schule unterstützen. Der Mobile Dienst unterstützt in überwiegend beratender Tätigkeit und hilft bei der Bewältigung von Problemen.
Diese Unterstützung erfolgt an
-allgemeinbildenden Schulen (Mobiler Dienst im Schulbereich) und
-präventiv im vorschulischen Bereich (Mobiler Dienst im Frühbereich).
Das Einzugsgebiet des Mobilen Dienstes umfasst das Einzugsgebiet der Regionalabteilung Hannover der Niedersächsischen Landesschulbehörde. Dies sind die Region Hannover sowie die Landkreise, Hameln-Pyrmont, Hildesheim, Holzminden, Nienburg/ Weser und Schaumburg.
Den Mobilen Dienst der Franz-Mersi-Schule erreichen Sie über unsere Anfrageformulare.