Schulkonzert 2019

Von Frieder, im Schuljahr 2018/19 ein Schüler der Klasse 9/10

 

Am Donnerstag, den 20.06.2019 in der fünften Stunde, trafen sich Schüler, Lehrer und auch einige Eltern in der Aula zu einem Schulkonzert. Frau Grützmacher hat mit jeder Klasse mindestens ein Stück eingeübt, welche wir in dieser Stunde präsentierten. Besonders oft traten die Musik-AG und der Chor auf. Fast alle Klassen begannen zusammen mit dem bekannten Kinderlied “Ich lieb’ den Frühling”. Viele Schüler begleiteten das Lied mit  Boomwhackers. Boomwhackers sind Plastikrohre, die es in verschiedenen Längen gibt. Die verschiedenen Töne werden den Schülern zugeteilt (ein Schüler spielt einen oder zwei gleichzeitig). Frau Grützmacher zeigte immer auf die Schüler, deren Ton an der Reihe ist.

Wenn man an der Reihe ist, muss man sein Gerät wie eine Keule an den Körper schlagen, um diese zum Schwingen zu bringen. Wenn die Schüler es schaffen, die richtigen Töne zur richtigen Zeit erklingen zu lassen, dann klingt es gut. Andere Schüler aus der Klasse 3 / 4 begleiteten auf Glockenspielen und Xylophonen.

Ich habe auf einem Altglockenspiel die Melodie gespielt. Dann kamen eine ganze Reihe an Musikstücken vom Chor, der Musik-AG und anderen Klassen, bis wir, die Klasse 9, am Ende noch einmal auftraten. Dann mussten wir noch die Instrumente alle wieder in den Musikraum zurückbringen – dann durften wir auch schon gehen. Das war ein schönes Konzert.